Das Leitbild des Freizeitbades wurde aus Themen der umgebenden Landschaft entwickelt: Quelltöpfe und Höhlen der Alb, steile Felswände des Donautals, große Bäume des Schwarzwaldes. Dabei wurde der Begriff „Badelandschaft“ nahezu wörtlich umgesetzt. Die graue Grundplatte im Außenbereich verwandelt sich innen in eine "steinerne" Seenplatte mit frei geformten blauen Becken. Zwischen den Becken stehen Bäume in Glaszylindern, die das Dach durchdringen. Über der Badelandschaft schwebt das große Dach. Grüntöne, Blau, Rot und Orange strahlen wie ein Blätterdach in den Raum. Das Farbkonzept zieht sich durch das gesamte Gebäude bis hin zu den farbig emaillierten Glaswänden der Umkleiden und den Spinden.

Auszeichnung:
Gute Bauten in Baden-Württemberg 2002