Für den Entwurf des Familien-, Schul- und Sportschwimmbades Bonn-Dottendorf haben 4a Architekten den 2. Preis erhalten. Die eingereichten Beiträge wurden von der 21-köpfigen Jury unter Vorsitz von Prof. Rolf Westerheide nach Gestaltung, Funktionalität, Wasserfläche, Wirtschaftlichkeit und Architektur bewertet. Bei dem Entwurf von 4a stellte die Jury heraus, dass Schulschwimmen direkt mit dem Erlebnisbad in Verbindung gebracht wird und lobten den attraktiven Grundriss.