4a Architekten schwimmen weiter...

Nach der Präsentation der Wasserwelten-Ausstellung im Aedes Architekturforum in Berlin, wird nun die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit der 4a-Ausstellung SWIMMING IN ATMOSPHERE atmosphärisch bespielt. Vom 26. April bis 3. Juni 2024 setzen 4a Architekten den Glaskasten im Neubau 1 der Akademie szenografisch unter Wasser. Wie bereits in Berlin widmet sich die Ausstellung der Vielgestaltigkeit und Komplexität des heutigen Bäderbaus: vom Schulbad bis zur Therme, vom Sportbad bis zur Wellnessanlage.

Mit ihren Bäderprojekten gehören 4a Architekten zu den Büros, die vor allem eine Architektur für Menschen machen – wie es Günter Behnisch einmal formulierte. Ihre Bäder zeichnen sich durch eine besondere Wohlfühlatmosphäre aus. Aber wie entsteht diese, was treibt die Architekten beim Gestalten ihrer teils freien Formen an und welche Faktoren sind in punkto Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit relevant? Diese Fragen bilden den roten Faden durch die Wasserwelten-Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit OUP Visual Communication entstanden ist.

Begleitend zur Ausstellung findet am 13. Mai 2024 um 19 Uhr ein Ausstellungsgespräch in der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart statt.

Informationen zur Ausstellungskonzeption und Umsetzung in Berlin finden Sie unter:
www.aedes-arc.de